Speicherabzug einer PCD (mit Saia PG5® COSinus Firmware) erstellen

FAQ #100866

Die History-Einträge einer PCD3, PCD2.M480 oder PCD2.M5xxx sind manchmal nicht ausreichend, um die Ursache für ein HALT (z.B. im Falle eines "BUS ERROR" oder "KRNL ERROR") sicher festzustellen. In diesen Fällen ist ein sog. "Dump" notwendig - also ein Speicherabzug des kompletten SRAM, DRAM und FLASH der PCD!

 

HINWEIS: Dieser FAQ-Beitrag ist die Übersetzung des englischen Originaleintrages #100833; für die aktuellste Version bitte beziehen Sie sich auf den Originaleintrag!

Arbeitsweise
Für einen kompletten Speicherabzug ("memory dump") einer PCD3 (oder PCD2.M480 bzw PCD2.M5xxx) stellt Saia-Burgess Controls AG ein kleines Spezialprogramm bereit. Dieses Programm (SaiaDump.exe) baut eine USB-PGU-Verbindung zur PCD auf und liest den Speicherinhalt aus. Der Speicherinhalt wird in 3 Dateien gespeichert und automatisch ein ein *.zip Archive gepackt.
Um die zutreffenden Informationen auszulesen ist es wichtig, dass der Speicherabzug erstellt wird, wenn die CPU die betreffenden Informationen noch enthält. Da diese Informationen bei Neustart (re-boot) der PCD immer überschrieben werden, muß der Neustart der PCD nach einem "BUS ERROR" oder "KRNL ERROR" verhindert werden. Dazu steht ein spezieller SYSWR-Befehl zur Verfügung, der im XOB 16 der PCD ausgeführt werden muß, bevor der HALT ausgelöst wird. (Hinweis: Dieser SYSWR-Befehl wird bei jedem Auschalten der PCD automatisch zurückgesetzt.)

Software-Installation

  • Laden Sie die Datei "SaiaDump_exe.zip" unten in dieser FAQ herunter
  • Entpacken Sie das *.zip Archiv auf Ihrem Rechner
  • Verbinden Sie den Rechner und die PCD per USB-Kabel
  • Nach dem Entpacken können Sie "SaiaDump.exe" doppelklicken, wodurch der Speicherabzug gestartet wird
  • Im Fall eines erfolgreichen "Dumps" (Speicherabzug) wurde ein neues ZIP-Archiv mit dem Namen "PCDDump_" im selben Verzeichnis wie "SaiaDump.exe" erzeugt. Es sollte drei Dateien mit der Erweiterung *.blk oder *.bin enthalten.
  • Bitte senden Sie diese ZIP-Datei an den Support.

Vorbereitung der PCD
Um den automatischen Reboot (Neustart) im Falle des Crash zu verhindern, ist ggf. der Software-Watchdog zu entfernen. Ausserdem müssen die folgenden AWL-Codezeilen zum Programm hinzugefügt werden.

$INIT ; Add the following lines to the XOB 16
SYSWR K 9999 ; Instruction to cause the PCD not to
K 1 ; reboot after a crash
$ENDINIT


Alternativ kann die Datei "DontRestartAfterCrash.src" zum den Program Files hinzugefügt werden. Die Datei ist im Ordner "PCD-Preparation" innerhalb "SaiaDump_exe.zip" zu finden. Bitte wenden Sie sich an den SBC-Support, wenn Sie bei der Vorbereitung der PCD Hilfe benötigen!

ACHTUNG:
Der o.g. SYSWR-Befehl ist erst ab PCD3-Firmware 03A verfügbar. Stellen Sie deshalb bitte sicher, daß Sie mindestens Firmware 03A verwenden! Führen Sie ggf. ein Firmware-Update durch. Ausserdem kann "SaiaDump_exe" nur korrekt arbeiten, wenn die PCD3 mindestens mit Bootloader-Version 035 (erzeugt im April 2006) ausgestattet ist. Falls Ihre PCD3 zu alt ist, sollten Sie ein Bootloader-Update ausführen - Details dazu finden Sie in FAQ 100680.

Erstellen des Speicherabzugs
Beim nächsten Crash wird die PCD nicht neu starten und alle drei LEDs werden gleichzeitig blinken. Dazu muß der o.g. SYSWR K 9999 Befehl bereits (wie oben beschrieben) im Programm eingebaut gewesen sein! Nur in dieser Situation ist der Speicherabzug möglich. Zum Starten des Programmes SaiaDump.exe genügt ein Doppelklick auf die Programmdatei.

Zusätzliche Informationen für die PCD3.Mxxx7
Das Werkzeug SaiaDump.exe kann auch für einen Speicherabzug der PCD3.Mxxx7 erzeugen. Dafür darf allerdings der oben beschriebene SYSWR-Befehl nicht verwendet werden!

 

Categories

Communication / 03 Technische Infos

Last update: 27.05.2015 13:10

First release: 23.01.2008 12:33

Views: 33378

The requested software / document is no longer marketed by Saia-Burgess Controls AG and without technical support. It is an older software version which can be operated only on certain now no longer commercially available products.

Download